P1602 Postgraduale Weiterbildung in Personzentrierter Psychotherapie (nach Carl Rogers), Phase I, FSP, SBAP, SGPP/FMH und prov. BAG anerkannt
zurück

Datum
Aufnahmeprozedere: Je ein Vorgespräch mit Sabine Ehrat und Tobias Steiger.
Gruppentreffen: Freitag, 9. Dezember und Samstag, 10. Dezember 2016.
Gruppenselbsterfahrung 75 Lektionen mit Monika Diem-Ulrich und Thomas Barth: 5 mal von Freitag bis Samstag, Beginn: 17./18. März 2017. Weitere Daten: 12./13.05.2017, 16./17.06.2017, 15./16.09.2017, 19./20.01.2018
Basistraining inklusive Supervision 222 Lektionen mit Sabine Ehrat und Tobias Steiger: Erstes Datum noch nicht definitiv: 17.-19.08.2017 oder 31.08.-02.09.2017. Weitere Daten: 02.-04.11.2017, 22-24.03.2018, 14.-16.06.2018, 05.-08.09.2018, 21.-24.11.2018, 17.-20.01.2019, 14.-16.02.2019
Kursort
Die Vorgespräche und das Gruppentreffen finden in Basel statt.
Die Gruppenselbsterfahrung und das Basistraining finden im Tagungshaus Rügel, 5707 Seengen AG statt.
Teilnahmebedingungen
Die Teilnahmebedingungen und die ausführliche Beschreibung der Weiterbildung sind in den Weiterbildungsrichtlinien der pca.acp festgehalten. Diese können auf der Website der pca.acp (www.pca-acp.ch) heruntergeladen oder im Sekretariat (info-Blindtext-@pca-acp.ch) bezogen werden.
Phase I findet in einer konstanten Gruppe statt und kann deshalb nur als Ganzes besucht werden.
Kursziele | Methoden
Ziel der postgradualen Weiterbildung in Personzentrierter Psychotherapie ist, die Teilnehmenden zu befähigen, in unterschiedlichen Settings mit einem breiten Spektrum psychischer Störungen selbständig, eigenverantwortlich und kompetent Psychotherapien nach dem Konzept von Carl R. Rogers und dessen Weiterentwicklungen durchzuführen.
Im Zentrum der Weiterbildung steht die an der Weiterbildung teilnehmende Person mit ihrem fachlichen und persönlichen Entwicklungsprozess. Sie erfährt die Wirkung der personzentrierten Haltung und der therapeutischen Beziehung in allen Weiterbildungselementen an sich selbst, lernt so die Theorie aus der eigenen Erfahrung heraus zu verstehen und sie in der psychotherapeutischen Arbeit anzuwenden. Die Methodenkombination aus Theorievermittlung, praktischem Üben, Selbsterfahrung und Supervision unterstützt einen praxisnahen und nachhaltigen Lernprozess. Das Gruppensetting der Weiterbildung führt zu einer kontinuierlichen Förderung der persönlichen Potenziale und ermöglicht die Integration von fachlicher und personaler Kompetenz.
Gruppenselbsterfahrung:
Personzentrierte Selbsterfahrung in der Gruppe.
Inhalte des Basistrainings:
- Theorie: Vermitteln und Erarbeiten neuer Erkenntnisse der Psychotherapieforschung und der theoretischen Grundlagen der Personzentrierten Psychotherapie: Menschenbild, Persönlichkeitstheorie, Erklärungsmodell psychischer Störungen, Therapietheorie mit therapeutischer Grundhaltung und dem therapeutischen Beziehungsangebot, Prozess- und Veränderungstheorie, Therapeutische Gesprächsführung und Exploration, Erstgespräch, Diagnostik, Indikation, Auftragsklärung, Therapieplanung, therapeutischer Prozess, Falldokumentation und Evaluation von Therapieverläufen.
Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Auseinandersetzung mit speziellen Themen: Verschiedene psychische Störungen und ihr spezifischer Zugang, Krisen, Suizidalität, Focusing und Körper, Emotion und Erleben, Systemische Herangehensweisen.
- Training: Aneignen und Üben der therapeutischen Grundhaltung - Empathie, Kongruenz und bedingungslose positive Beachtung - und Verstehen, wie sich diese drei Aspekte gegenseitig bedingen. Erproben und Üben verschiedener Situationen der therapeutischen Praxis.
Leitung
Sabine Ehrat, eidg. anerkannte Psychotherapeutin und Ausbilderin pca
Tobias Steiger, eidg. anerkannter Psychotherapeut und Ausbilder pca
Monika Diem-Ulrich, eidg. anerkannte Psychotherapeutin und Ausbilderin pca
Thomas Barth, eidg. anerkannter Psychotherapeut und Ausbilder pca
Kosten
CHF 150.- je Vorgespräch
CHF 500.- Gruppentreffen
CHF 2500.- Selbsterfahrung
CHF 12’000.- Basistraining, inkl. Supervision
Jahresgebühr CHF 400.- (Stand 2015) für Mitgliedschaft oder jährliche Administrationsgebühr CHF 480.- für Nicht-Mitglieder der pca.acp. Zusätzliche Kosten für Reisen, Unterkunft, Verpflegung und Literatur.
Die verbindlichen Bedingungen werden in einem Weiterbildungsvertrag geregelt.
Anzahl TeilnehmerInnen
10 bis 15 Personen
Anmeldung | Information Kursanmeldung
Es finden keine Informationsveranstaltungen mehr statt. Auskunft zur Weiterbildung / Anmeldung bei Tobias Steiger, Schauenburgerstrasse 22, 4052 Basel, T 061 271 55 52, kontakt-Blindtext-@tobiassteiger.ch oder Sabine Ehrat, Emil Frey-Strasse 70, 4142 Münchenstein, T 061 554 20 45, sabine.ehrat-Blindtext-@psychologie.ch
Für die Anmeldung bitte beiden Ausbildern folgende Unterlagen zukommen lassen und
danach mit jedem einen Termin vereinbaren:
1. Lebenslauf
2. Darstellung der Motive für diese Weiterbildung
3. Kopie Masterabschluss Klinische Psychologie (bei anderen Psychologieabschlüssen:
zusätzlich Nachweis über psychopathologische Kenntnisse) oder Kopie Abschluss
medizinisches Staatsexamen
Anmeldeschluss
9. Dezember 2016

Kursbeschrieb als PDF Datei




Kursprogramm
Weiterbildung Psychotherapie
Postgraduale Weiterbildung in Personzentrierter Psychotherapie (nach Carl Rogers), Phase I, FSP, SBAP, SGPP/FMH und prov. BAG anerkannt
> Beginn: 09.12.2016
> Weitere Informationen
Weiterbildung Beratung
Weiterbildung in Personzentrierter Beratung: Grundlagenmodul
> Beginn: 13.05.2017
> Weitere Informationen
Weiterbildung in Personzentrierter Beratung: Aufbaumodul
> Beginn: 01.09.2017
> Weitere Informationen
Zusatzangebote
Einführung in die Praxis der Emotionsfokussierten Therapie EFT nach Leslie Greenberg
> Beginn: 04.05.2017
> Weitere Informationen

Informationsveranstaltungen
Beratung
Unverbindliche Informationsveranstaltung zur Weiterbildung in Personzentrierter Beratung nach Carl R. Rogers (Grundlagen-Modul; nächster Kursbeginn: Samstag, 13. Mai 2017)
> Datum: 21.01.2017
> Weitere Informationen
Psychotherapie
Information / Anmeldung zur nächsten postgradualen Weiterbildung in Personzentrierter Psychotherapie pca.acp mit Beginn am 9.12.2016
> Datum: 09.12.2016
> Weitere Informationen

Therapeuten-/Beratersuche
> Therapeuten-/Beratersuche


eduQua

 
pca.acp | Josefstrasse 79 | 8005 Zürich | T 044 271 71 70 | F 044 272 72 71 | info@pca-acp.ch