B1955-18 Weiterbildung in Personzentrierter Beratung: Aufbau-Modul
zurück

Datum
Kostenlose Informationsveranstaltungen:
Donnerstag, 14. Juni 2018, von 19.00 bis 21.00 Uhr
Samstag, 30. Juni 2018, von 09.30 bis 11.30 Uhr
Beginn Aufbau-Modul:
Freitag, 31. August und Samstag, 1. September 2018, von 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 29. September 2018, von 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 20. Oktober 2018, von 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 10. November 2018, von 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag., 24. November 2018, von 09.00 bis 17.00 Uhr
Die weiteren Termine werden frühzeitig mit der Gruppe vereinbart.
Dauer des Aufbau-Moduls: 200 Lektionen innerhalb von 14 Monaten
Abschluss: ca. September 2019
Kursort
Informationsveranstaltungen:
4051 Basel, Münzgasse 16, 3. Stock, Sitzungszimmer
Aufbau-Modul:
4051 Basel, Münzgasse 16, 3. Stock, Sitzungszimmer
Teilnahmebedingungen
Personen, die das Grundlagenmodul der Personzentrierten Weiterbildung besucht haben und in beratenden, lehrenden, pflegenden, medizinischen, körpertherapeutischen und anderen Funktionen mit Beratungsanteil tätig sind und die prsonzentrierte Haltung und Gesprächsführung lernen, entwickeln und vertiefen wollen.
Kursziele | Methoden
Das Aufbaumodul schliesst an das Grundlagenmodul an und vertieft dieses in der Theorie und in der praktischen Beratung. Es basiert auf den vier Elementen: Selbsterfahrung, Theorie, praktisches Üben und Supervision.
Themen der Selbsterfahrung können sein: der eigene Wachstumsprozess, das Ausschöpfen eigener Stärken als Ressourcen für die Beratung und die Auseinandersetzung mit eigenen Schwächen und Krisen.
Die Theorie beinhaltet: Menschenbild, Persönlichkeits- und Beratungstheorie des
Personzentrierten Ansatzes, Krisenintervention, Konfliktgespräche, Feedback, Umgang mit Gruppen, etc.
Praktisches Üben der Beratungsgespräche findet in variablen Anordnungen, oft in Kleingruppen, statt. Die Supervision bietet die Möglichkeit, Fragen aus der eigenen Berufspraxis zu besprechen. Auf diesem Weg wird die Übertragung von Erkenntnissen und neu gewonnenen Fähigkeiten in die beraterische Praxis gefördert.
Zusammen mit dem Erweiterungs- und dem Abschlussmodul führt das Aufbaumodul zum Diplom. Dieses ist von der Schweiz. Gesellschaft für Beratung (SGfB) anerkannt. Danach kann die eidg. Fachprüfung abgelegt werden.
Für weitere Details siehe Weiterbildungsrichtlinien Beratung unter www.pca-acp.ch.
Leitung
Benedikt Lehmann, dipl. Berater und Ausbilder pca
Roland Wagner, dipl. Berater und Ausbilder pca
Kosten
CHF 7200.-
Nicht inbegriffen sind: Kosten für Reisen, Unterkunft, Verpflegung und Kursliteratur.
Die verbindlichen Bedingungen werden in einem separaten Weiterbildungsvertrag geregelt.
Anzahl TeilnehmerInnen
6 bis 12 Personen
Anmeldung | Information Kursanmeldung
Benedikt Lehmann, T 061 303 09 14, benedikt.lehmann@bluewin.ch
Anmeldung Informationsveranstaltung erwünscht bei: Roland Wagner, T 032 661 14 83, wagnerroland@me.com
Anmeldeschluss
10. August 2018
Anrechnung
Dieser Kurs wird den TeilnehmerInnen als 200 Lektionen Aufbau-Modul Weiterbildung in Personzentrierter Beratung angerechnet.

Kursbeschrieb als PDF Datei




Kursprogramm
Weiterbildung Psychotherapie
Die vielen Gesichter der Scham. Scham - das Gefühl, das am stiefmütterlichsten behandelt wird in der Psychotherapie
> Beginn: 16.05.2019
> Weitere Informationen
Weiterbildung Beratung
Weiterbildung in Personzentrierter Beratung: Aufbau-Modul
> Beginn: 31.08.2018
> Weitere Informationen
Grundlagen der Humanistischen Psychologie und Gesprächsführung
> Beginn: 18.01.2019
> Weitere Informationen

Informationsveranstaltungen
Beratung
Unverbindliche Informationsveranstaltung zur Weiterbildung in Personzentrierter Beratung nach Carl R. Rogers
> Datum: 22.11.2018
> Weitere Informationen
Psychotherapie
Informationen hier oder im Sekretariat erhältlich.

Therapeuten-/Beratersuche
> Therapeuten-/Beratersuche


eduQua

 
pca.acp | Josefstrasse 79 | 8005 Zürich | T 044 271 71 70 | F 044 272 72 71 | info@pca-acp.ch